Schilddrüsenüberfunktion Katzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schilddrüsenüberfunktion Katzen

Beitrag  Boxermaus am Mi 21 Okt 2015 - 14:10

Häufig beschriebene Symptome.
- Gewichtsverlust
- gesteigerter Appetit
- ungleichmäßiger Haarausfall
- mangelnde oder gänzlich fehlende Körperpflege (oft werden eigene Haare ausgerissen)
- vermehrte Wasseraufnahme
- vermehrter Urinabsatz
- gesteigerte Aktivität (anhalten ruhelos und/oder nervös)

Einige Katzen verändern auch ihr Verhalten, werden reizbar, aggressiv oder regen sich leicht auf.

Erbrechen, Durchfall sind möglich.

Oft werden große Kotmengen abgesetzt.

Die ältere Katze frisst gut, oft mehr als früher und trotzdem wird sie immer dünner, das Fell wird struppig, leidet öfters an Durchfall, Erbrechen...


Viele Katzen zeigen NICHT diese typischen Symptome, sondern  fressen vielleicht einfach weniger, sind ruhiger und verlieren etwas an Gewicht. Auch im Frühstadium  treten die Symptome nicht so deutlich auf.

Bei älteren Katzen, ab  ca. 8 Jahren, sollte jährlich ein Senioren-Check beim Tierarzt gemacht werden.


http://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/einrichtungen/innere_medizin/leistungen/endokrinologie/hyperthyreose.pdf

http://www.kleintierpraxis-rossbach-wied.de/Leistungen/Senioren-Check-up
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18585
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Schilddrüsenüberfunktion / Diabetes Katzen

Beitrag  Boxermaus am Di 18 Apr 2017 - 13:54

für mich die beste Seite auch hinsichtlich Diabetes bei Katzen

http://www.katzendiabetes.info/hyperthyr.php



avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18585
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten