Warum Katzen-Tierschutz?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warum Katzen-Tierschutz?

Beitrag  Boxermaus am Mi 1 Jul 2015 - 10:04

Zitat aus http://www.cat-care.de/cms/

Die großteils verbreitete Meinung, dass „Katzen schon irgendwie durchkommen" stimmt leider nicht!

Die Tiere sind von Grund auf geschwächt, das Immunsystem ist nicht stabil, Erkrankungen und Tod sind an der Tagesordnung.

Und trotz aller Aufklärung sind noch immer sehr viele Hauskatzen unkastriert, so dass im Frühjahr die Zahl der Straßenkatzen sprunghaft ansteigt und auf diese Weise wiederum das Elend vergrößert.

Leider immer noch übliche Praktiken (besonders auf dem Land), der Babyflut Herr zu werden, in dem man neugeborene oder auch schon mehrere Wochen alte Katzenkinder auf brutalste Weise tötet (Erschlagen, Ersticken, Ertränken, Vergiften usw.) sind Tierquälerei und werden vom Gesetzgeber bestraft!!!



Doch leider schließen viele Menschen lieber die Augen, anstatt gegen solche Machenschaften vorzugehen.


Gegen dieses Elend hilft nur eins:
das konsequente Kastrieren der frei lebenden Katzen und das Einfangen und Vermitteln der Tiere, die (wieder) in einen Haushalt integriert werden können.

Vor allem Babykatzen müssen schnell von der Straße geholt werden, bevor sie erst verwildern.

Die Tiere, die nach der Kastration wieder ausgesetzt werden müssen, weil sie bereits völlig verwildert sind, benötigen eine medizinische Grundversorgung, müssen mit Nahrung versorgt (zugefüttert) werden und einen winterfesten "Unterschlupf" erhalten (Styro-Hütten).

Quelle
http://www.cat-care.de/cms/
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18584
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten