Erbrechen bei Katzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erbrechen bei Katzen

Beitrag  Boxermaus am Di 23 Dez 2014 - 11:43

Eine Katze, die anhaltend erbricht und 48 Stunden lang kein Futter zu sich nimmt, muss auf jeden Fall tierärztlich untersucht werden.


Vorsicht insbesondere beiübergewichtigen Katzen:

Gerade diese Tiere können lebensbedrohlich erkranken, wenn sie nichtfressen, weil der Organismus im Nüchternzustand dieFettreserven zur Energiegewinnung mobilisiert. Die Folge ist ein massiver Anstieg von Fettim Blut, dieses Fett kann die Leber nicht mehrverarbeiten und versagt – es droht die sogenannte Feline hepatische Lipidose.


http://www.vier-pfoten.de/files/Germany/Heimtiere/PDFs/Katze_Erbrechen_Ratgeber.pdf
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18392
Alter : 60
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten