Entwurmung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Entwurmung

Beitrag  Boxermaus am Mi 27 Aug 2014 - 16:52

Zitat:

Warum aber nicht blind (egal ob Würmer da oder nicht) in regelmäßigen Abständen entwurmen?
Es hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass sich die Parasiten langsam an bestimmte Wirkstoffe gewöhnt haben.
Eine ganz ähnliche Symptomatik ist bei den antiobiotikaresistenten Bakterien ja schon länger bekannt.

Daher empfehlen wir statt einer 'Wurmkur auf Verdacht' eine Kotuntersuchung auf Wurmeier!

Quelle:
https://www.facebook.com/Tierarzt.Jonigkeit


Und hier wird folgendes gesagt:

Zitat

....Die stichprobenartige Kotuntersuchung ist keine Alternative zur regelmäßigen Entwurmung.
Für eine verlässliche Aussage über einen Wurmbefall muss der Kot des Tieres alle 4 Wochen untersucht werden (Round-Table-Gespräch 2006).  

....Die Entwurmungen sollten unabhängig davon durchgeführt werden, ob die Untersuchung einer Kotprobe zum Zeitpunkt der Behandlung (Stichprobenuntersuchung) positiv oder negativ ausfällt (Round-Table-Gespräch 2006).


Quelle
http://www.msd-tiergesundheit.de/binaries/giardien-wuermer_tcm82-57581.pdf



http://www.msd-tiergesundheit.de/binaries/giardien-wuermer_tcm82-57581.pdf
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18550
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten