Immer öfters vergiftete Haustiere / Ursache Schneckenkorn ??!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Immer öfters vergiftete Haustiere / Ursache Schneckenkorn ??!!!

Beitrag  Boxermaus am Fr 8 Aug 2014 - 15:56

Appell an alle Gartenbesitzer:
Bitte kein herkömmliches Schneckenkorn im Garten verwenden.
Es gibt mittlerweile angeblich ungiftige Alternativen.
oder
gar kein Gift verwenden und keine Tiere, auch keine Schnecken töten.



Zitat:

Ferramol Schneckenkorn* enthält als Wirkstoff 1% Eisen-Phosphat. Eisen-Phosphat kommt auch in der natürlichen Umgebung vor. Weiterer Bestandteil vom Ferramol ist Getreideschrot.
Ferramol Schneckenkorn wirkt spezifisch gegen Schnecken. Es wirkt gegen alle Arten von Schnecken, also nicht nur gegen Nacktschnecken sondern auch gegen Gehäuseschnecken.

Ferramol Schneckenkorn gehört keiner Giftklasse an. Dies bedeutet, dass Ferramol Schneckenkorn u.a. für Haustiere, wie z. B. Hunde und Katzen, keine Gefahr darstellt. Ferramol Schneckenkorn kann somit auch in Gärten, in denen sich Hunde und Katzen aufhalten, angewandt werden.

Weitere Tiere des Gartens, wie Igel, Laufkäfer, Lurche, Frösche, Regenwürmer, sowie Fische werden durch Ferramol Schneckenkorn nicht gefährdet. Sowohl die direkte Aufnahme von Ferramol als auch der Verzehr von getöteten Schnecken schadet den Tieren nicht.

Auch für Vögel ist Ferramol Schneckenkorn aufgrund seiner geringen Toxizität unbedenklich. Außerdem macht die blaue Farbe die Körner für Vögel sehr unattraktiv, so dass sie in der Regel kein Interesse am Schneckenkorn zeigen.(daher die blaue Einfärbung, die in Deutschland vorgeschrieben ist)

Bei der Anwendung von Ferramol brauchen keine Wartezeiten eingehalten zu werden.

Ferramol Schneckenkorn wird auch im ökologischen Landbau eingesetzt.

Mit freundlichen Grüßen
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Anasthasia Wagner

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen

===========
nähere Angaben zur Rezeptur können wir leider nicht machen.

Allerdings handelt es sich bei Ferramol nicht um "Chemie" im klassischen Sinne: Es enthält einen natürlichen Wirkstoff, der im Boden rückstandsfrei zersetzt wird. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen, Sie könnten Ihrem Gartenboden in irgendeiner Weise schädliche Stoffe zufügen.

Mit freundlichen Grüßen
W. Neudorff GmbH KG
i.A. Anasthasia Wagner

Quelle
http://www.neudorff.de/forum/outdoor-archiv/pflanzenschaedlinge/schneckenkorn/thema.html


Kann man wirklich diesen sogenannten "ungiftigen" Gift vertrauen ????????????

Zitat:

Mittel, die auf Eisen-III-Phosphat basieren, sind weniger giftig als Schneckenkorn mit Metaldehyd oder Methiocarb. Dabei darf man der Packungsaufschrift "Ungiftig für Haustiere" nur bedingt vertrauen. Wenn Hunde und Katzen zu viel des Mittels aufnehmen, zeigen sie oft trotzdem Vergiftungserscheinungen.

Quelle
http://www.zuhause.de/schnecken-bekaempfen-die-besten-tipps/id_46153760/index

 herzlila Bei mir gibt es im Garten etc. kein Gift, weder für Schnecken noch für andere Tiere  herzlila
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18444
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten