"Old Skiti" sucht Gnadenplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Old Skiti" sucht Gnadenplatz

Beitrag  Lupita am Fr 10 Jan 2014 - 9:13

Liebe Alle! - Bin aus Zeitgründen leider nicht mehr wirklich anwesend in diesem Forum, anläßlich dieser armen Socke meld ich mich mal kurz:



....wir suchen für diesen Oldie eine Familie bzw. einen Gnadenbrotplatz und/oder auch Paten! Selbstverständlich verlangen wir für diesen Oldie KEINEN UNKOSTENBEITRAG, sollten Sie einen Gnadenbrotplatz anbieten können. Bei Anfragen bitte immer die eigene e-mail-Adresse und - wenn gewollt - auch die Telefonnummer anführen !

In verwahrlostem, körperlich vollkommen ausgemergelten Zustand wurde der etwa 8 Jahre alte (Stand Oktober 2013), ca. 58 cm hohe OLD SKITI bereits vor mehreren Monaten als Notfallhund übernommen. Er hatte zwar einen Besitzer, bei dem er Unterschlupf finden durfte, doch mehr Fürsorge wurde ihm nicht zu Teil. Um sein täglich Brot musste er sich Müllhaufen durchstöbernd selber kümmern. Und auch sonst hat man auf sein Wohlbefinden nicht geachtet.

Nachdem er mit viel Verhandlungsgeschick aus dieser misslichen Lage befreit werden konnte, wurde er in der Tierarztordination bereits vollkommen entkräftet untersucht, behandelt und aufgepäppelt. In fürsorglichen Händen, in menschlicher Nähe, die Skiti mehr als nur genießt, legte er in Kürze über 10 kg Körpergewicht zu. Im Spätsommer dieses Jahres hatte man schon einen richtigen Hund vor sich stehen, der, wie auf nachstehendem Video zu sehen ist, auch kundtat, wenn man sein Leckerli nicht schnell genug auspackte:

(Da auf einigen Suchseiten die Verlinkung mit youtube nicht möglich ist, bitten wir auf youtube selber den Account von TierwaisenInNot zu suchen, bei dem man auch das oder die erwähnten Kurzvideos unter dem Namen des Tieres findet).

Für die darauf folgende leider mehrmonatige Vorbereitungszeit mit Einhaltung aller Wartefristen musste Old Skiti mangels anderer Unterbringungsmöglichkeiten in Belgrad in eines der ortsansässigen Tierasyle übersiedeln. Mit der trostlosen Situation im Asyl, inmitten all dieser vereinsamten Tierwaisen ein offensichtlich ungewolltes Dasein fristen zu müssen, ist Old Skiti emotional vom Tage des Einzugs an nur sehr schwer klargekommen.

Nachdem wir an Silverster informiert wurden, dass es Skiti sehr schlecht gehen würde, haben wir noch am selben Tag veranlasst, dass Skiti mit einem Pet-Taxi unverzüglich in die beste Tierklinik Belgrads gebracht wird, um ihn diversen Untersuchungen unterziehen zu lassen.

Röntgen, Ultraschall, EKG wurden gemacht sowie Blut abgenommen. Skiti ist abgemagert, wirkt teilnahmslos, hat lt vorliegenden Röntgen einen Pleuraerguss (eine abnorme Flüssigkeitsansammlung in der Brusthöhle) und auch arbeitet sein Herz nicht einwandfrei. Knapp 1,8 l dieser Flüssigkeitsansammlungen wurden ihm entnommen. Er wurde stabilisiert. Positiv ist, dass sich augenblicklich keine weiteren Flüssigkeiten ansammeln. Über die Ursache dieses Pleuraergusses ist man sich noch nicht schlüssig. Es könnte vom Herzen kommen, könnte aber durchwegs auch eine andere Ursache haben. Im Laufe des heutigen Tages werden noch weitere Ultraschalle angerfertigt. Die Diagnose ist daher noch offen. Die Leber ist auch leicht beeinträchtigt, auf dem Röntgen konnte aber nichts festgestellt werden.

Wie lange Skiti stationär in der Tierklinik bleiben muss, wissen wir zum aktuellen Stand der Dinge nicht. Wir wagen ja gar nicht mehr zu bitten, aber wenn uns jemand bei der Abdeckung der Kosten helfen kann, wir wären wirklich für jeden Euro mehr als dankbar !

Sobald wir Neuigkeiten von der Tierklinik erhalten, werden wir natürlich weiter berichten ......
Wichtig wäre auch, für unseren Boxeropa zwischenzeitig ein Gnadenbrotplätzchen zu finden. Eine Rückkehr in das Tierasyl wäre für Old Skiti mit Garantie der sichere Tod ! Die tiermedizinischen Vorbereitungen sind abgeschlossen. Er ist geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und verfügt auch über den gesetzlich erforderlichen Tollwuttitertest. Er ist vom Grunde her ein liebenswerter Hundeopa, könnte auch in einen Haushalt mit Kindern vermittelt werden, ist manchmal boxertypisch eigensinnig, aber lässt sich gut korrigieren und zeigt sich auch sehr lernfähig.

Wer möchte Old Skiti nach seiner hoffentlich baldigen Genesung sein persönliches Lebensglück, eine eigene Familie, schenken ?

Die Vermittlung erfolgt über den Tierschutzverein "Tierwaisen in Not" Die Vergabe erfolgt nach Platzkontrolle mit Übernahmevertrag !

Kontaktperson:
Diana Aly
Tel.: 0043 (0) 699 183 99 818
MO bis FR 17-19 Uhr, Wochenende ganztags
avatar
Lupita

Weiblich Anzahl der Beiträge : 207
Alter : 60
Anmeldedatum : 05.05.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten