Einfaches isoliertes Katzenhaus für Außen als Wetterschutz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Einfaches isoliertes Katzenhaus für Außen als Wetterschutz

Beitrag  Boxermaus am Do 5 Apr 2012 - 12:14

Bauanleitung einfaches isoliertes Katzenhäuschen, ob für den eigenen Freigänger oder für verwilderte Streuner:

• Eine Styroporkiste mit Deckel (haben viele durch die Frisch, bzw. TK-fleischlieferungen BARF im Überschuß)

• Die Kiste sollte ca. folgende Maße haben: 70 cm lang, 50 cm breit und 40 cm hoch sein

• Ein Eingang seitlich*in die Längsseite der Stroporkiste schneiden, ca. Katzenklappengröße
*Wenn mittig  oder Stirnseite würde Wind und Wetter gleichmäßig in dem Innenraum verteilt werden. Ein seitliches Einstiegsloch hat den Vorteil, dass die Katzen eine kleine wind- bzw. regengeschützte Ecke in der Styroporbox  haben.
Vor dem Eingang (Öffnung) kann ev. noch mit einer Art "Vorhang" z.B. aus Luftpolsterfolie angeklebt werden, jedoch sollte am unteren Rand ca. 2 cm Luft sein, damit die Katze vor dem Betreten riechen kann ob schon eine Katze drin ist. feste Katzenklappen werden i.d.R. bei scheuen, verwilderten Katzen gemieden.

• Die Kiste an einem möglichst geschützten Platz (z.B. im Gebüsch oder etwas erhöht im Hang etc.) stehen und oben mit einer Holzplatte oder einem Stein beschwert sein.

• Als Wetter-Verwitterungsschutz kann eine Folie (gelbe Säcke etc.) auf/um die Styroporbox mit Paketklebeband geklebt werden.

• Zum Schluß noch etwas Streu oder Vet-Matten hinein, damit Feuchtigkeit aufgesaugt werden kann und Katze einigermaßen trocken sitzt.
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18578
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten