Ja, ich mag Tiere! - den Tierschutz in die eigene Hand nehmen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ja, ich mag Tiere! - den Tierschutz in die eigene Hand nehmen

Beitrag  Sandra am Sa 22 Okt 2011 - 11:55

Hallo an Alle,

als tierlieb würden wir uns denke ich mal alle bezeichnen. Und auch als besonders nachdenkliche und reflektierte, den ansonsten würden wir ja nicht versuchen, unsere Tiere so artgerecht wie möglich zu ernähren, anstatt ihnen das zu füttern, was uns Werbung und Industrie vorgibt. Tierschutz ist - mag jeder sagen - eigentlich doch auch eine tolle Sache! Da bin ich für. Auch wenn manche Tierschützer so radikal und fundamentalistisch erscheinen und die Vermenschlichung unserer tierischen Lieblinge immer mehr zunimmt.

Deshalb würde ich gerne einerseits davon erzählen, was meiner Meinung nach jeder für den Tierschutz tun kann und auch von meinen Aktivitäten berichten, um zu zeigen, wie viel Spaß es machen kann. Andererseits würde ich gerne von euren Meinungen und Aktivitäten hören, da es mich berennend interessiert! Außerdem wäre es natürlich toll, wenn sich mehr Menschen für die Arbeit begeistern können, gerade wenn man vll davon liest, was andere so machen. Besteht Interesse?

Ich arbeite beispielsweise ehrenamtlich im Tierheim Münster und bin dort Mitglied bei dem Träger, den Tierschutzverein Münster. Zu meiner Arbeit gehören Tierschutzkontrollen (Vermittelte Tiere werden besucht, auch Kleintiere, wobei dies meistens telefonisch geschieht - "Wir telefonieren jeder Maus hinterher" :) ) Ich arbeite bei Zeiten an den monatlichen Flohmärkten des Tierheims mit und betreue die Tierschutz Infostände, besuche Tierschutzseminare etc. und ich organisiere seit 1 Jahre die Jugendarbeit des Tierschutzvereins mit einer Gruppe Ehrenamtlicher und einem Teil der Vereinsvorstandes. Im Rahmen dieser (sich im Aufbau befindlichen Jugendgruppe) organisieren wir in den Ferien und auf den Jahreszeiten Festen des Tierheims spaßige und lehrreiche Programme für die Kinder und Jugendlichen.
Ich bereite dieses Wochenende beispielsweise ein Herbstferienprogramm für Kinder vor, die in ihren Schulferien in unser Tierheim in Münster kommen wollen, um etwas über den Tierschutz und Tiere im Herbst zu lernen. Wie überwintern eigentlich die Tiere im Wald, was braucht mein Haustier im Herbst und Winter, was mache ich, wenn ich einen Igel finde, der zum Überwintern zu klein scheint?
Wir machen einen Waldspaziergang im Gebiet rund um das Tierheim, um die Kinder dabei auf die Spur der Waldtiere zu bringen. Dabei begleiten uns ein dem Tierschutzverein befreundeter Jäger und sein Münsterländer (Tierheimhund). Außerdem befasst sich ein spezieller Programmteil mit Igeln. Später, nach einer ausführlichen Besichtigung des Tierheims und wärmenden Getränken, werden wir noch artgerechten Futterhilfen für Wildvögel gebastelt, die auf dem Tierheimgelände aufgehängt werden.

Wenn dies gelaufen ist, schriebe ich gerne darüber, was genau wir gemacht haben und wie es gelaufen ist..natürlich nur, wenn Interesse besteht :)

Das war's erst einmal von mir.

Liebe Grüße
Sandra
avatar
Sandra

Weiblich Anzahl der Beiträge : 241
Alter : 29
Anmeldedatum : 29.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Ja, ich mag Tiere! - den Tierschutz in die eigene Hand nehmen

Beitrag  Chaoshund am Sa 22 Okt 2011 - 15:37

Münster?
dann kannst du ja garnicht sooooooo weit weg wohnen von uns
avatar
Chaoshund

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1124
Alter : 30
Anmeldedatum : 19.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Ja, ich mag Tiere! - den Tierschutz in die eigene Hand nehmen

Beitrag  Sandra am Di 1 Nov 2011 - 17:32

Ja das kann natürlich sein, aber ich weiß ja nicht wo ihr wohnt :)
avatar
Sandra

Weiblich Anzahl der Beiträge : 241
Alter : 29
Anmeldedatum : 29.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Ja, ich mag Tiere! - den Tierschutz in die eigene Hand nehmen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten