Nahrungsmittelindustrie durch Umsatzeinbußen zum Einlenken bewegen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nahrungsmittelindustrie durch Umsatzeinbußen zum Einlenken bewegen...

Beitrag  Boxermaus am Mo 18 Jul 2011 - 16:41

Zitate:
Diese rücksichtslosen Konzerne können ohne Kennzeichnungspflicht schon jetzt genmanipulierte Nahrung anbieten, selbst Bio-Waren...

Immer mehr Bürger erwachen offenbar auch bei dem Thema Ernährung...

Während man die Menschen mit konstruierten Themen wie Terrorgefahr, Pandemie, Klimaverschiebung usw. ablenkt, werden die essentiellen Bedrohungen heimlich, still und leise z.B. in Form einer Lebensmittelricht-linie umgesetzt.
Der Codex ist einer der schwersten Angriffe gegen die Selbstbestimmung der Menschheit in der gesamten Geschichte.


Quelle und weiterlesen:

http://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/Der_Codex_Alimentarius_als_Waffe.pdf


Werbelügen dürfen auf der Verpackung stehen !!

Täuschung der Verbraucher noch immer legal....

http://www.foodwatch.de/



Im Sinne von Dr. Brucker, etc. lernen immer mehr Menschen was Ernährung/Nahrung wirklich bedeutet:
Alles was abgepackt ist, wo Listen von Inhaltsstoffe aufgedruckt sind (daher so extrem klein gedruckt), stark beworben wird, lange Haltbarkeit hat wie gewöhnliche Öle im Supermarkt etc. ... diese Produkte nicht mehr kaufen...
back to the roots...frische naturbelassenes Gemüse, Obst, Nüsse, frsiches selbst gemahlenes Mehl, etc. statt denaturierte Industrienahrung!



Schwarz wie Milch: Kurzfilm über Manipulation in den Medien (orig.)





Die Tricks der Nahrungsmittelindustrie... alles bekannt ?
Aber noch nicht bekannt genug, dass endlich durch entsprechendes Verhalten der Konsumenten(nicht mehr kaufen) Umsatzeinbußen bei der Industrie erfolgen....





Und hier nur ein Beweis, Video etc. von vielen .... wie z.B. für die Wurst, das Fleisch etc., die arme Schweine gehalten werden...
Wie die "Großen" die Nahrungsmittelindustrie, mit Leben umgehen....

schadetraurig


Sachsenspiegel Schweine - MyVideo




Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18268
Alter : 60
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Massentierhaltung ...

Beitrag  Boxermaus am Mo 18 Jul 2011 - 17:15

Massentierhaltung, Vivisektion...

Jeder kann sein Kaufverhalten ändern und damit Tierleid vermindern!!!
Man muss es nur wollen...

Mitleid mit den Tieren haben ... genügt nicht
Nur einzelnen Tierarten wie Hunde, Katzen etc. helfen... genügt nicht

Mit dem Ändern des Kaufverhaltens...
Mit dem Ändern der Eßgewohnheiten, z.B. immer mehr zumindest vegetarisch werden....
ist man wieder ein Stück auf dem besseren Weg!!!


Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18268
Alter : 60
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten