Nestle & Co. fördern Kinderarbeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nestle & Co. fördern Kinderarbeit

Beitrag  Boxermaus am Mo 27 Jun 2011 - 16:21

sauergewitterwolke

Zitat

Die meisten Menschen lieben Schokolade, und die Hälfte aller Schokolade weltweit essen Europäer. 1,5 Millionen Tonnen im Jahr – das sind 15 Milliarden Tafeln. Jeder Deutsche isst im Durchschnitt etwa elf Kilo im Jahr.

Jedoch ist Schokolade-Essen nicht so harmlos wie wir glauben – vor allem nicht für Kinder in Afrika.
Hilfsorganisationen verdächtigen die Schokoladen-Industrie, von Kinderhandel und Kinderarbeit in Afrika zu profitieren und damit Straftaten zu verschleiern.

Der investigative Journalist und Filmemacher Miki Mistrati ist diesem Verdacht nachgegangen, er ist mit seinem Kameramann nach Westafrika gereist, nach Mali und von dort weiter an die Elfenbeinküste, dem weltgrößten Produzenten von Kakao-Bohnen. Eine gefährliche Reise, erst vor wenigen Jahren wurde dort ein Journalist bei einer ähnlichen Recherche entführt und ist bis heute verschwunde




Quelle:
http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/schmutzige-schokolade-nestle-co-fordern-kinderarbeit



Was bin ich froh, dass ICH, KEINE, absolut keine Produkte von diesen oben genannten Konzernen & Co kaufe.

Fairtrade
Zitat:
Bei Produkten mit dem Fairtrade-Siegel haben Sie die Gewissheit, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauern und Beschäftigen durch Fairtrade-Preise und -Prämie verbessert werden. Außerdem sind illegale Kinderarbeit und Zwangsarbeit verboten.

http://www.fairtrade-deutschland.de/ueber-fairtrade.html

Fairtrade =>> daumenhoch









Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18268
Alter : 60
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten