Warum Pflegestelle.......

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warum Pflegestelle.......

Beitrag  Marry66 am So 27 März 2011 - 8:38

...weil ganz viele Hunde so untergebracht sind und ich ihre Augen, ihre Blicke kaum ertragen kann. heul traurig
Man kann nicht die ganze Welt verbessern, aber für jeden Hund, der aus dieser Hölle rauskommt wird die Welt besser . Ich kann es nur allen raten, die helfen möchten, bietet euch bei einer GUTEN Organisation als Pflegestelle oder Flugpate an. Das bischen, was ihr gebt, bekommt ihr tausend mal zurück........

http://perrosadoptar.es.tl/S-O-S_MUY-URGENTE.htm?PHPSESSID=2f9616135caaabb2b5dfa71cf9cab11e

Es ist unglaublich , wie schnell sich der neue Hund an die neue Situation anpaßt, meine ganzen Ängste und Sorgen haben sich nie bestätigt.
Schnell gewöhnen sie sich an das Leben im Haus, lassen sich erziehen, egal wie alt sie schon sind. Nur Mut! knutschi
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Warum Pflegestelle.......

Beitrag  Sandra am So 27 März 2011 - 19:47

Ich kann kein spanisch, sind das alles Hunde, die Pflegestellen suchen???
Ich hab schon lange über sowas nachgedachte, im Moment haben wir nicht den Platz und sind kein guter Ort für einen anderen Hund, aber das soll sich in dem nächsten Jahr ändern! Und dann war die Überlegung nach einem zweiten Hund und oder einer Pflegestelle.
Ich kann mir nur vorstellen, dass das ganz schön hart werden kann. Ich glaube, ich könnte mich von dem Hund nicht wieder trennen...und es ist sicher sehr streßig - die eingewöhnung, ob sich die Hunde vertragen etc. Muss man sich natürlich alles überlegen, aber es ist ne tolle idee und ohne einen Platz in Deutschland zu haben, wo der Hund hin könnte, kommt er aus seinem Loch ja sicherlich nur selten raus :(
avatar
Sandra

Weiblich Anzahl der Beiträge : 241
Alter : 29
Anmeldedatum : 29.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Warum Pflegestelle.......

Beitrag  Marry66 am So 27 März 2011 - 22:16

Dies ist eine Tötungsstation in Spanien und von dort holen die verschiedenen Vereine die Hunde raus. Hinter einigen steht ja ein reserviert. Die Vereine haben Tierheime in Spanien und von dort werden sie nach Deutschland direkt vermittelt oder gehen in eine Pflegestelle. Es kommt nur ein Hund nach Deutschand, der einen Platz hat.

Die Eingewöhnung mit den vorhandenen Hund ist bei uns gar kein Problem. Wir kommen nach Hause, gehen ein Stück und dann kommt der Hund ins Haus. Ab in die Dusche, beide werden gefüttert und dann ist der neue Hund da. biggrin Es gab hier noch keine Streiterei, selbst Futterneid oder Eifersucht kam bisher noch nicht vor. Ich muss dazu sagen, daß die Spanier immer im Rudel leben und einfach super sozial sind.
Es wird hier überhaupt nichts in Frage gestellt.

Das Trennen tut sehr weh aber bis jetzt habe ich es immer geschafft.......
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Warum Pflegestelle.......

Beitrag  Sandra am So 27 März 2011 - 22:48

Hört sich schön an ;)
Ich werde es mir auf jeden Fall überlegen, sobald wir in irgendeiner Art die Möglichkeit dazu bekommen!
und dann hol ich mir jede menge Tipps von hier :) Könnt fast heulen, wenn ich die lieben in ihren Käfigen sehe.
avatar
Sandra

Weiblich Anzahl der Beiträge : 241
Alter : 29
Anmeldedatum : 29.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Warum Pflegestelle.......

Beitrag  quast1966 am Mo 28 März 2011 - 9:32

Tja, wir sind ja jetzt auch zum allererstenmal Pflegestelle. Ich konnte genau wie Marion diesen Augen nicht wiederstehen. Ob wir allerdings die Kraft haben Vispa wieder gehen zu lassen, steht echt in den Sternen.

Die Maus liebt unsere Jungs über alles. Sind die beiden nicht dabei, ist sie zurückhaltend und ängstlich, aber wehe die Jungs sind dabei, dann ist sie aufgeweckt und frech. Sie ich eine ängstliche, verschüchgterte Maus, die sehr viel Aufmerksamkeit braucht. Das würde glaube ich ganz schön schwer werden. Und nicht nur für mich, selbst der Kopfmensch Holger hat mittlerweile schon echte Befürchtungen die Maus wieder her zu geben.

Warten wir mal ab, die Zeit wird es schon zeigen.
avatar
quast1966

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3855
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.07.08

Nach oben Nach unten

Re: Warum Pflegestelle.......

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten