Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Marry66 am So 17 Apr 2011 - 10:42

ich freue mich, dann hat sich ja meine "Mühe " gelohnt knutschi Ihr werdet begeistert sein, wie toll sich die Hunde entwickeln.
Ich kann aber nurempfehlen, sucht euch eine gute Orga/Verein aus. Wenn ihr einen kranken Hund bekommt oder eure vertragen sich nicht lassen dich manche Orgas im Regen stehen. Auch die Auswahl der Endstellen muss super korrekt sein, sonst landet dein Pflegi sehr schnell irgendwo im Tierheim. Von den Vermittlern bei HPIN kann ich nur Gutes berichten, alles super tolle Leute daumenhoch
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Marry66 am Mo 16 Mai 2011 - 14:50

Mission beendet, Felia zieht am Samstag nach Dänemark, bekommt einen Garten 2000 qm eingezäunt und ein Ferienhaus am Meer, was sagt ihr dazu!
Und so schaut sie nun aus

[img][/img]

avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  bellaiv am Mo 16 Mai 2011 - 16:37

Das freut mich ungemein und läßt mein Herz hüpfen! Alles Gute Felia und viel Glück mit Deinen neuen Menschen in Deinem neuen Zuhause!
fruehlingsfreude
avatar
bellaiv

Weiblich Anzahl der Beiträge : 874
Alter : 55
Anmeldedatum : 30.09.09

http://www.piet-von-den-kleinen-strolchen.de

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Marry66 am Di 17 Mai 2011 - 7:35



Und noch ein schönes Foto von meiner Zaubermaus knutschi
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  quast1966 am Mi 18 Mai 2011 - 8:56

Marry66 schrieb:Mission beendet, Felia zieht am Samstag nach Dänemark, bekommt einen Garten 2000 qm eingezäunt und ein Ferienhaus am Meer, was sagt ihr dazu!
Und so schaut sie nun aus

[img][/img]


Da hast Du ja mal wieder einen tollen Job gemacht knutschi Und wer zieht als nächstes bei Dir ein? Schon jemanden im Auge?
avatar
quast1966

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3855
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.07.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Sandra am Mi 18 Mai 2011 - 10:06

Das freut mich sehr für die kleine Maus, sie hat es verdient!!! Wer bzw. wie wird denn eigentlich die Familie ausgesucht? und wenn die soweit weg wohnen, wird das auch mal kontrolliert? In unserem Tierheim machen wir z.B. auch nur Kontrollen bei den Familien, die von einem von uns in der Nähe wohnen...jede Familie, die wir nicht direkt erreichen können und wo keiner vorbei schauen kann, wird dann nur telefonisch kontaktiert.
LG
avatar
Sandra

Weiblich Anzahl der Beiträge : 241
Alter : 29
Anmeldedatum : 29.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  quast1966 am Mi 18 Mai 2011 - 10:55

Sandra schrieb:Das freut mich sehr für die kleine Maus, sie hat es verdient!!! Wer bzw. wie wird denn eigentlich die Familie ausgesucht? und wenn die soweit weg wohnen, wird das auch mal kontrolliert? In unserem Tierheim machen wir z.B. auch nur Kontrollen bei den Familien, die von einem von uns in der Nähe wohnen...jede Familie, die wir nicht direkt erreichen können und wo keiner vorbei schauen kann, wird dann nur telefonisch kontaktiert.
LG

Das kann ich Dir beantworten.

Die Familie sucht den Hund aus, entweder über unsere Homepage oder über das Zergportal. Hinter jedem unserer Hunde ist ein Ansprechpartner hinterlegt. Dann bekommen die Interessenten einen Frageboge zugeschickt der ausgefüllt werden muss und der/die AnsprechpartnerIN setzen sich telefonisch mit den Leuten in Verbindung. In solchen Gesprächen, kann man schon abklären, ob der Hund passt oder nicht, oder ob vielleicht ein anderer unserer Hunde passend wäre.

Wenn die Voraussetzungen stimmen, wird ein Termin für die Vorkontrolle vereinbart. Auch in Dänemark, der Schweiz, Niederlanden und Österreich. Irgendwie kriegen wir das immer hin, oder wir kennen jemanden aus befreundeten Orga's die das für uns erledigen. Hier wird von der VK ein Bogen mit der Einschätzung der Interessenten ausgefüllt. Dann wird wieder telefoniert und sich vergewissert, ob wirkliches Interesse besteht, ob der Hund genügend Betreuung hat, ob und wie lange er alleine bleiben soll, wie es auschaut mit den Kosten f. TA usw. usw.

So, wenn denn alles passt wird der Hund vermittelt. Entweder kommen die Adoptanten zu den PS und holen den Wuffel dort ab, oder wir organisieren Fahrketten um die Hunde zu übergeben.

Und ja, es gibt von unserem Verein aus auch Nachkontrollen, denn erzählen können die Leute viel. Bei uns hört die Fürsorge für die Tiere nicht mit der Adoption aus. Die Ansprechpartner des Vereins oder die ehemaligen Pflegestellen stehen auch nach der Adoption noch mit Rat und Tat zur Seite. Auch wenn ein Tier mal schwer krank wird, versuchen wir immer noch irgendwie zu helfen. Auch mal mit der Übernahme von TA-kosten.

Das ist leider nicht usos im TS aber bei uns steht es ganz oben an.

Noch Fragen? Dann melde Dich einfach.

Marion kann sicher auch von ihren Erfahrungen berichten......
avatar
quast1966

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3855
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.07.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Marry66 am Mi 18 Mai 2011 - 12:12

Das hast du schön erklärt! knutschi Anja!

Und bei den Hundepfoten läuft es super gut:
Felia wurde im Internet gefunden. Die Fam. hat auf der Rückreise von Basel hier kurz halt gemacht, und sich die Maus angeschaut. Aber es war eigentlich sowieso klar gröhl Ich habe schon den ersten Eindruck, ob es paßt, und auch das letzte Wort! 2thumbs Aber es sind super nette, sanfte Menschen, genau richtig für die Maus.
Aus Flensburg macht jemand die VK(es hieß: ein Traum 2000 Qm hoch eingezäunt zwinker )die Hunde dürfen überall hin und sie bekommt auch 2 Setterkumpel, älter schon.
Auf die FAhrkette verzichten sie, weil sie den Hund den Stress ersparen wollen herz2 .Ich bringe Felia bis zur Autobahn, das ist ca. 1 Stunde von hier und den Rest fahren sie.
Ist das nicht toll?
Ach und das Ferienhaus dürfen die Hundepfoten in Not Menschen bei ihnen direkt buchen, 20% günstiger!Solche Menschen gibt es !
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Marry66 am Mi 18 Mai 2011 - 12:16

Zur Frage, neuer Pflegi

Ach , ich glaube , ich mache erstmal bis August Pause. :a075:Ich habe bei Anni und Felia sehr viel Herz verschenkt. Ich muss mich mal regenerieren traurig Wie nennt man das, Trauerbewältigung? Es sei denn, es ist ein gaaanz großer Notfall, dann springe ich ein.
Meine Tochter macht nun Abi und da sind so viele Feiern und Aktionen, mit dem Urlaub ist auch immer so eine Sache.....Aber auf Rondo habe ich schon ein Auge geworfen, ich hoffe mal, daß sich jemand anderes findet biggrin Bosso ist ja zum Glück versorgt......
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  quast1966 am Mi 18 Mai 2011 - 13:08

Hey, wie wäre es denn mit Sissy, die arme Schnecke, kaum angekommen muss sie ihre Pflegestelle schon wieder verlassen.....

Schau mal: http://zergportal.de/baseportal/tiere/Anzeige_Hunde&Id=308142.html
avatar
quast1966

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3855
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.07.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Marry66 am Mi 18 Mai 2011 - 21:07

was-unglaublich es war doch alles ok? upps Nein, ich habe ja auch eine Hündin, und ich möchte ihr auch nicht zumuten, daß es ständige Machtkämpfe gibt. Maya zieht sich dann zurück, sie mag das nicht. sad Ich hoffe, da wird eine Lösung gefunden!
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Sandra am Sa 22 Okt 2011 - 11:41

Gibt es jemanden, der z.Zt. eine Pflegestelle für Hunde ist und weiter berichten mag?Mich interessiert es so sehr und ich möchte ja auch bei Zeit, Geld und entsprechender Wohnung eine Pflegestelle werden.
avatar
Sandra

Weiblich Anzahl der Beiträge : 241
Alter : 29
Anmeldedatum : 29.01.10

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Marry66 am Sa 22 Okt 2011 - 12:53

also Anja und ich sind gerade nicht die Vorbilder, uns nennt man PSV=Pflegestellenversager biggrin wir haben unsere Pflegehunde behalten.

Du kannst dich aber gerne im Hundepfoten in Not Forum anmelden, dort gibt es die internen Tagebücher und man sieht wunderbar, wie toll sich die Hunde entwickeln zwinker außerdem ist man immer auf dem laufenden, welcher Hund gerade dringend eine PS braucht, auch von anderen Vereinen. Allerdings eine Warnung: es macht süchtig lachend
avatar
Marry66

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Alter : 51
Anmeldedatum : 23.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  quast1966 am Mo 7 Nov 2011 - 10:34

Also, ehrlich Marion. Ich bin doch kein PSV'ler. Die HOnkis suchen uns doch immer aus. biggrin Vispa hatte in der ganzen Zeit bei uns keine einzige Anfrage und nach 6 Monaten haben wir beschlossen sie zu behalten. Timmi war ja nur Urlaubsvertretung und sollte so oder so zu uns. Er ist halt ein paar Monate eher eingezogen als geplant

Und Joyce!?!? Na die kam, sah und siegte! Wie hätten wir denn an dem Mädel vorbei gehen können? Tara in viel zu heiß gewaschen.

Aber ich gebe Marion schon Recht. Melde Dich im HPiN-Forum an, da kannst Du alles prima verfolgen. Dafür haben wir ja die internen Pflegestellentagebücher und viel Informatives findest Du sicher auch noch.
avatar
quast1966

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3855
Alter : 51
Anmeldedatum : 15.07.08

Nach oben Nach unten

Re: Mein neuer Pflegehund Felia ist da (Mut zur Aufnahme von Pflegehunden- es lohnt sich!)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten