Grotelüschen (Landwirtschaftsministerin Niedersachsens) untragbar !!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Grotelüschen (Landwirtschaftsministerin Niedersachsens) untragbar !!!

Beitrag  Boxermaus am So 15 Aug 2010 - 10:44

Zitat aus

http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/groteluschen-untragbar

Die »Putenministerin« Astrid Grotelüschen ist für die niedersächsische Landesregierung nicht länger tragbar. Dass die Ministerin vollkommen einseitig Interessen vertritt, wird immer deutlicher.

So wird die Ministerin beispielsweise mit folgenden Worten zitiert:
»Ich bin nicht nur die Puten-Queen, sondern auch die Jägersfrau«.
Sie verweist dabei auf ihren Ehemann Garlich Grotelüschen, der nicht nur in der Putenzucht tätig, sondern auch seit langem Jäger ist.
Sohn Gerrit schießt inzwischen auch auf Tiere.

Zu ihrer Selbstdisqualifizierung hat die Ministerin am Montag in einem peinlichen Auftritt bei Report Mainz weiter beigetragen.
Dort leugnete sie, mit Tierquälereien in der Putenmast zu tun zu haben. Allerdings hat Report Mainz nachgewiesen, dass Grotelüschens Ehemann der größte Gesellschafter der Mecklenburgischen Putenerzeugergemeinschaft ist.
Zudem ist er an Schlachtbetrieben finanziell beteiligt, an die die Mäster ihre Puten liefern müssen.
Die Brüterei Ahlhorn, so heißt der Betrieb von Garlich Grotelüschen, kontrolliert nach eigenen Angaben sogar die Zustände in der Mast.

Grotelüschen wurde vom damaligen Ministerpräsidenten und jetzigem Bundespräsidenten Christian Wulff ins Amt berufen.

Schon Wulff musste sich von uns den Vorwurf der Tierquälerei und der Hörigkeit gegenüber der Agrarindustrie gefallen lassen.
Seine Bemühungen, dagegen gerichtlich vorzugehen, scheiterten, weil das Gericht unserer Argumentation folgte, dass Wulff – wie von der Agrarindustrie gewünscht – millionenfaches Tierleid unterstützte.



Hier lesen
http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/groteluschen-untragbar

avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18585
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Der Fall Grotelüschen

Beitrag  Boxermaus am Mi 1 Sep 2010 - 14:47

Diese Ministerin samt Familie übelbrechwürg kotz1 sollten selbst leiden wie die Puten in schlimmsten Massentierhaltungen !!!

Diese Menschen, wie Grotelüschen,, kotz1 übelbrechwürg zu dem noch Politiker die von UNSEREN (!!) Steuergelder leben, belügen und betrügen uns und das Allerschlimmste, sie akzeptieren, fördern Tierleid, Tierquälerei wegen Profit- und Machtgier!!



Aber lest selbst und schaut euch die Videos an und BITTE an der Petition mitmachen !!!

PETA
http://www.peta.de/grotelueschen

Report Mainz:
http://www.swr.de/report/-/id=233454/did=6833252/pv=video/nid=233454/18szouv/index.html

Jeder Verbraucher kann helfen, aktiv werden, außer an Petitionen mitmachen, verzichtet ganz auf Fleisch oder verzichtet zumindest auf Fleisch aus konventioneller Massentierhaltung.

avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18585
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten