Deutschlands Schlachthäuser!! Schweine, Rinder etc. bei vollem Schmerzempfinden zerlegt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutschlands Schlachthäuser!! Schweine, Rinder etc. bei vollem Schmerzempfinden zerlegt

Beitrag  Boxermaus am So 4 Apr 2010 - 9:45

Wir müssen nicht ins Ausland schauen wie China oder sonst wohin, wir in Deutschland haben ebenfalls die Massen-Tierquälerei !!

Bitte lesen und bei Albert-Schweitzer-Stiftung mitmachen, aktiv werden für unsere Tiere !!!



Zitat aus

http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/tagesthemen-schlachtung-fehlbetaeubungen


Veröffentlicht am 30. Mrz 2010
Pressemitteilung

Laut einem Bericht der Tagesthemen von gestern werden in Deutschland pro Jahr 500.000 Schweine und 200.000 Rinder bei vollem Bewusstsein gesiedet oder zerteilt. Tierschützer fordern ein Verbot von Akkordlöhnen in Schlachthäusern.

In den gestrigen Tagesthemen betonte Klaus Tröger vom bundeseigenen Max Rubner-Institut für Sicherheit und Qualität bei Fleisch, dass die sogenannten Stecher in großen Schlachthäusern nur etwa zwei Sekunden Zeit haben, um Schweinen die Schlagadern zu durchtrennen. Bei diesem Tempo verfehlen die Schlachter laut Tröger häufig große Blutgefäße oder übersehen gar einzelne Tiere. Die Schätzung des Experten: 500.000 Schweine werden in Deutschland pro Jahr qualvoll und bei vollem Bewusstsein im heißen Wasserbad verbrüht.

Ebenso dramatisch ist die Lage bei Rindern. Laut Tröger verfehlen die zur Betäubung vorgesehenen Bolzenschüsse häufig ihr Ziel, wodurch mehr als 200.000 Rinder pro Jahr bei vollem Schmerzempfinden miterleben müssen, wie sie zerlegt werden.

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt sieht den Hauptgrund dieser katastrophalen Zustände darin, dass Akkordlöhne in Schlachthäusern noch immer erlaubt sind. »Durch die Akkordlöhne entsteht ein immenser Zeitdruck, der zwangsläufig zu Fehlern führt. Im Umgang mit Tieren muss diese Form der Entlohnung verboten werden, denn sie ist größtenteils verantwortlich für hunderttausendfaches, unermessliches Tierleid«, mahnt Wolfgang Schindler, Rechtsanwalt und Präsident der Stiftung. Weiterhin fordert die Stiftung Vorschriften und Maßnahmen, um Fehlbetäubungen zu vermeiden.

Nicht in den Tagesthemen angesprochen wurde der Bereich der Geflügelschlachtung, in dem die Zustände mindestens genauso schlimm sind: Hühner und Puten sollen theoretisch betäubt werden, indem ihre Köpfe durch ein elektrisches Wasserbad gezogen werden. Doch viele Tiere bewegen sich in ihrer Panik sehr stark, wodurch sie nicht ausreichend betäubt werden und so bei Bewusstsein ihren Kehlschnitt und auch die weitere Zerteilung miterleben müssen.

Rechtsanwalt Schindler betont: »Die gängigen Methoden sind nicht mit den Grundsätzen der Tierschutz-Schlachtverordnung vereinbar, nach denen Tiere so zu schlachten sind, dass nicht mehr als unvermeidbare Aufregung, Schmerzen, Leiden oder Schäden verursacht werden. Der Gesetzgeber muss dringend nachbessern!«

Wir haben das Thema in unseren Schweineprotest aufgenommen. Wenn Sie noch nicht unterschrieben haben, holen Sie dies bitte nach!

Den Tagesthemen-Bericht finden Sie hier.


Hier nachfolgend bitte anklicken, weiterlesen und bei allen Protesten von Albert-Schweizer-Stiftung mitmachen, Newsletter beziehen und wenn möglich Spenden!!!

http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/tagesthemen-schlachtung-fehlbetaeubungen


Da Video dazu:
http://www.tagesthemen.de/multimedia/video/sendungsbeitrag43362.html

Nicht weg sehen, HIN sehen und aktiv werden im Tierschutz !!!
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18578
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Deutschlands Schlachthäuser!! Schweine, Rinder etc. bei vollem Schmerzempfinden zerlegt

Beitrag  Boxermaus am Mi 7 Apr 2010 - 17:58

Hier ein Video von PETA passend zum Thema sad

Wirklich wahr, wenn die Wände der Schlachthäuser aus Glas wären, würde keiner mehr Fleisch essen!!!
Wir wären alle Vegetariere oder Veganer.

http://petatv.de/video/Glass-Walls---W%C3%A4nde-aus-Glas--Sir-Paul-McCartney-f%C3%BCr-PETA/6a536ba3c9b8567acfca04f80d42a421
avatar
Boxermaus
Forumsbetreiberin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 18578
Alter : 61
Anmeldedatum : 28.03.08

http://boxermaus.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten