Absoluter Notfall Zigan in Russland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Absoluter Notfall Zigan in Russland

Beitrag  Wegwarte am Di 16 März 2010 - 13:13

Hallo zusammen,

das Tierpflegenest Backnang - artgerechtes Tierheim e. V. hilft hier bei der Vermittlung:

Absoluter Notfall Russland!
Seine Geschichte: Er lebt auf der Straße, wurde wahrscheinlich von einem Auto angefahren, jedenfalls, lassen seine Verletzungen eine starke Kontusion vermuten, was u.a. zu der inkompletten Blindheit auf beiden Augen geführt hat (Kontusionskatarrakt); Der Rüde hat sich versteckt gehalten, bis er ganz alleine auf die Beine kam.

Ein nahezu blindes Tier hat in Russland keine Chance!!! Er ist erst 7 Jahre alt... hat die Hölle durch! und jetzt droht ihm im besten Fall Euthanasie, üblicherweise aber (ist in Russland leider so!) der Abschuß! Hat jemand hier bei uns evtl. einen Gnadenhofplatz oder vielleicht sogar eine Familie, die diesen Burschen nehmen würde.

(Der Kleine ist sehr ruhig, verängstigt. Sehr zutraulich. Ihn einzuschläfern bringen wir nicht über das Herz. Er hatte schon viel zu viel in diesem Leben. Vielleicht hat auch er die Chance, seine Menschen zu finden. Denn Wunder geschehen...) das schreiben die russischen Tierschützer über ihn...

Wir werden ihn mit vereinten Kräften nach Moskau aus Karasnodar bringen. Ich helfe dem Hund auch Anfang April nach Deutschland zu kommen. Aber Familie habe ich nicht für ihn...

Kontaktdaten: Petra.Conrad@web.de Tel. 07191-85329

avatar
Wegwarte

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3470
Alter : 46
Anmeldedatum : 21.11.08

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten