Vermittelt!!! 71522 Backnang, Eurasier Leo, ca. 8J, liebt Menschen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vermittelt!!! 71522 Backnang, Eurasier Leo, ca. 8J, liebt Menschen

Beitrag  Wegwarte am Fr 7 Aug 2009 - 23:37

Hallo zusammen,

das Tierpflegenest Backnang - artgerechtes Tierheim e. V. sucht für Leo ein liebevolles Zuhause:

Leo, ist ein ca. 6 jähriger Eurasier Rüde( kastriert). Leo muss leider sein erst vor kurzem neugewonnenes Zuhause wieder verlassen, da die Besitzer mit seinen Eigenheiten nicht klar kommen. Da er sich an eine Bezugsperson, sehr schnell bindet, suchen wir für ihn ein Zuhause bei einer Einzelperson oder bei einem älteren Ehepaar, damit er nicht so sehr unter Stress steht, wenn zu viele Familienmitglieder in seinem zukünftigen Zuhause wohnen. Kontakt unter: Petra.Conrad@web.de Tel. 07191-85329 oder PetraWenger3@aol.com Tel. 07191-72767

Dies schrieb sein Frauchen:

Was zeichnet ihn aus? Ganz sicher, dass er super lieb, kein bisschen böse oder aggressiv ist. Wenn ich bedenke, wie er zugelassen hat, wie ich ihn ins Auto schob, hob, quetschte - und das alles, ohne dass er mich kannte. Bei Dingen, die er nicht mag, weicht er aus, mehr nicht.

Dann seine Gelassenheit beim Spazierengehen. Es macht ihm nichts aus, an Autos, Fahrrädern oder gar Pferden vorbeizugehen. Er geht ruhig weiter. Das gilt allerdings nur für den Spazierweg an der Rur oder im Wald, bzw. hier bei uns zum Wald hin. Wie ich ihnen schon erzählte, war er einmal abends mit im Restaurant. Wir mussten einige Meter vom Auto bis zum Restaurant zurücklegen, und obwohl es zu dieser Zeit ruhig und leer in den Straßen war, zeigte er sein altbekanntes Muster: immerzu rund und rund zu laufen.

Katze, Meerschweine, Kanarienvögel (stehen in seiner Augenhöhe) ignoriert er völlig. Ebenso Kaninchen, die vor uns den Weg kreuzen. Die meisten Hunde ignoriert er, ganz wenige werden mal beschnuppert.

Er hat gelernt, sich völlig ruhig sein Halsband überziehen zu lassen. Manchmal setzt er sich dazu sogar schon. Die ersten 10 Meter dreht er noch einige Kreise, aber danach geht er völlig ruhig und gleichmäßig - egal ob kurze Leine oder Ausziehleine. Er bevorzugt links zu gehen, dann bleibt er auch auf dieser Seite. Ich hatte angefangen mit ihm rechts gehen zu üben, das klappt auch zeitweise ganz gut, aber er mag es eigentlich nicht. Fahrrad fahren und walken mit Stöcken habe ich auch jeweils einmal versucht, als das Wetter mal ein wenig abgekühlt war. Wir waren sehr langsam - aber für den Anfang hat's super geklappt.

Inzwischen versteht er seinen Namen, "komm" und "bleib" - wenn's natürlich auch häufig nicht klappt - aber es ist erkennbar, dass er weiß, was gemeint ist.Er steigt ohne jedes Problem ins Auto ein und legt sich nach einigen wenigen Metern hin. Beim Öffnen der Tür sage ich ihm "bleib", und das funktioniert immer!

In der Wohnung ist er unruhig, solange ich nicht sitze. Er folgt mir auf Schritt und Tritt und läuft hin und her, bis ich mich endlich mal setze. Dann dreht er noch einige Runden und legt sich dann endlich hin. Ich habe den Eindruck, daß ihm am liebsten ist, wenn ich mich abends ins Bett lege, weil er dann für Stunden Ruhe hat... - Es ist allerdings schon besser geworden, das muß ich dazu sagen. Die zurückgelegten Runden und Meter sind weniger geworden.

Durch aufgehaltene Türen zu gehen, beherrscht er jetzt weitgehend. Er hat teilweise 20 Min. und mehrere Male Türaufhalten gebraucht, bis er sich traute vom Garten ins Zimmer zu kommen. Das geht jetzt schneller.

Bürsten läßt er sich nicht gerne, aber er erträgt es jeweils für einige Minuten. Nur unten an den Bauch bin ich noch nicht richtig gekommen. Wenn man ihn während der Zeiten des Fellwechsels aber jeden Tag einige Minuten bürstet, müßte es gut gehen.Allerdings sollte er in keine allzu penible Familie: wenn er trinkt, setzt er alles unter Wasser. Wenn er frißt, dann holt er sich eine mundvoll Futter um es bei mir zu kauen...verliert aber natürlich unterwegs das meiste und läßt es auch liegen.

Inzwischen bin ich dahinter, daß er die diversen Hundekuchen und Leckerlis sehr wohl mag - er nimmt sie nur nicht aus der Hand, sonder man muß sie ihm zuwerfen.Und die Krümel, die von Hundekuchen übrigbleiben, interessieren ihn dann nicht weiter - also gebe ich sie ihm vorzugsweise draußen. Das Streicheln und Kraulen doch ganz angenehm sind, hat er jetzt wohl auch erkannt. Noch unsicher aber immerhin, scheint er es ein wenig zu genießen - vor allem an der eurasier-typischen Stelle am Rücken, wo der Schwanz aufliegt.

Wir hoffen, daß Leo trotz seiner Ecken und Kanten ein schönes Zuhause findet. Schließlich überwiegen die „guten“ Eigenschaften ja doch. Und wie heißt es so schön?

„Nobody ist perfekt“
avatar
Wegwarte

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3470
Alter : 46
Anmeldedatum : 21.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Vermittelt!!! 71522 Backnang, Eurasier Leo, ca. 8J, liebt Menschen

Beitrag  Wegwarte am Mi 26 Aug 2009 - 21:07

Es freut mich sehr, dass Leo wieder in ein neues Zuhause ziehen durfte smile
avatar
Wegwarte

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3470
Alter : 46
Anmeldedatum : 21.11.08

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten